Marcia Breuer

Currently I am working on the Alps, 2017

Fotoarbeit, Beitrag für die Künstlerpublikation “hacking places”

Info

mit Beiträgen von Angela Anzi, Niklas Arnold, Marcia Breuer, Sebastian Burdach, Kyung-hwa Choi-ahoi, Christian Desbonnets, Raphael Dillhof, Nadine Droste, Gerrit Frohne-Brinkmann/Philip Pichler/Rebekka Seubert, Geelke Gayken, Almut Hilf, Kathrin Horsch, Burk Koller, Joëlle Menzi, Beate Mohr, Franziska Opel, Michael Pfisterer, Carsten Rabe, Hannah Rath, Alexander Rischer, Jenny Schäfer, Almut Sellmann, Patrick Sellmann, Knut Sennekamp, Nora Sdun/Tilman Walther, Ralf Werner und Daniela Wesenberg

236 Seiten, fadengeheftete Klappenbroschur im Format 16,5 × 23 cm, Offsetdruck
Auflage: 500
ISBN 978-3-86485-212-1
Textem Verlag 2018

“hacking places” kann zum Preis von 18 Euro zzgl. Versandkosten über www.gastspiel.org, den Textem Verlag oder im regulären Buchhandel bezogen werden.

Die Publikation wurde von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg und von der Hamburgischen Kulturstiftung gefördert.

R-Klasse, 2005/06

Künstlerbuch, Auflage 2+1

Info

Landschaften 70-05, 54-05, 22-02, 73-11, 46-04, 68-10 und 55-04
7 Handabzüge zu einem Buch zusammengefügt

Um das Hauptmotiv des Buches, das die Präsentation der neuen R-Klasse „auf dem Wasser fahrend“ zeigt, gruppieren sich sechs weitere Aufnahmen aus der Sammlung der Landschaften.

„Gönnen Sie sich mehr Schönheit.
Die neue R-Klasse soll vielfältige Aufgaben erfüllen, vor allem aber begeistern. Dass dieser groß dimensionierte Wagen so leichtfüßig auftreten kann, liegt auch an den eleganten Proportionen: Langer Radstand, kurze Überhänge, straff gespannte Bogenlinien geben der R-Klasse die nötige Sprung-bereitschaft. Optisch schnell wirkt sie vor allem im Profil: dank der großflächigen geschwungenen Fensterpartie, die ganz nebenbei jede Menge Licht ins Interieur hineinlässt. Eingerahmt wird dieser Auftritt von dem besonders eigenständigen Gesicht mit den elliptischen Scheinwerfern einerseits und dem markanten Heck mit den spitz auslaufenden Leuchten andererseits.
Kurz: Es gibt jede Menge Gründe, die R-Klasse von außen zu bewundern.“


Text des Buchcovers (Quelle: www.mercedes-benz.de)
Nachtrag: die R-Klasse wurde 2012 bereits nach gut 6 Jahren Verkaufszeit vorzeitig vom Markt genommen. Nur in China wird sie nach wie vor angeboten.

Landschaften, seit 2004

Fotoarchiv

Info

Die „Landschaften“ bilden eine offen angelegte, sich ständig erweiternde Materialsammlung.

Die thematischen Fixpunkte jenes Archives sind festgelegt durch die Begriffe Landschaft, Sehnsucht und Arrangement.
Diese Fixpunkte spannen ein weites Netz verschiedenartiger, wechselseitiger Beziehungen zwischen Mensch, ersehntem und beschwörtem Gemeinplatz, (geprägter) Natur und sonstigem Verräumlichten.

Durch die Isolation einzelner Bildgruppen aus dem Gesamtgefüge ergeben sich veränderte Schwerpunkte und Vertiefungen.